Guido Ingendaay: Training und Coaching

KONZEPT

Integratives Lernen

Die lernende Grundhaltung

Wenn ich mit Menschen arbeite, geht es mir darum, natürliches Lernen anzuregen. Natürliches Lernen geschieht von selbst, wird also nicht durch "Selbstdisziplin" oder äußeren Druck erzwungen.

Menschen, die sich in Veränderungssituationen befinden, die sie mit ihren bisherigen Mitteln nicht befriedigend gestalten konnten, fühlen sich jedoch nicht unbedingt als Lernende. Sie könnten zum Beispiel "das Problem" in äußeren Umständen, ihrer eigenen Unfähigkeit oder in negativ eingestellten Menschen sehen. Persönliche Veränderung beginnt dort, wo ein Mensch sich selbst als Lernender begreift.

Lernen geschieht im Menschen und zwischen Menschen

Lernen ist ein kreativer Prozess, der in uns Menschen angelegt ist. Lernen geschieht im Lernenden selbst und in der Beziehung des Lernenden zu seinen Mitmenschen.

Denken Sie einmal an Ihre Schulzeit. Was hatten Sie für ein Bild von sich als Schüler? Hielten Sie sich für fähig? Oder lag der Schwerpunkt Ihrer Selbstwahrnehmung auf Ihren Mängeln? Waren Sie aufgeregt vor Prüfungen? Oder konnten Sie darauf vertrauen, dass Sie das, was Sie gelernt haben, auch in der Prüfungssituation nutzen konnten?

Und jetzt überlegen Sie sich einmal, welcher Ihrer Lehrer Sie geschätzt und etwas Besonderes in Ihnen gesehen hat. Wie hat sich das auf Ihre Motivation, Ihr Selbstvertrauen und Ihr Lernen ausgewirkt?

Der Prozess der persönlichen Veränderung

Lernen bedeutet nicht, dass Sie immer neue Details zu Ihrem aktuellen Wissensbestand hinzufügen, sondern dass Sie die Ganzheit, die Sie jetzt sind, weiter entwickeln und sich im Umgang mit sich selbst und in den Begegnungen mit Ihren Mitmenschen erproben.

Es geht nicht primär darum, Symptome zu beseitigen, sondern einen Prozess der Selbstbefähigung im Denken, Wahrnehmen, Fühlen und Handeln in Gang zu setzen, durch den Hindernisse überwunden und neue Wege erschlossen werden können.

Das heißt konkret:

Integratives Lernen ist spannend. Es spricht Ihr Denken, Ihre Intuition, Ihre Emotionen und Ihre körperliche Lebendigkeit an. Es gibt Ihnen das Gefühl, Ihrem Weg auf der Spur zu sein - stehen bleiben zu dürfen, wenn Sie es brauchen, und weiter zu gehen, wenn es an der Zeit ist.